LV Berlin-Brandenburg
Der älteste Landesverband der DGI

DER LANDESVERBAND Berlin-Brandenburg

Grenzenlose Fortbildung

Der erste Landesverband der DGI wurde 1996 in Berlin gegründet. Schon damals war es das klare Ziel, alle Aktivitäten in einem implantologischen Landesverband Berlin und Brandenburg zusammenzufassen – denn Fortbildung ist ein Thema, dass sich in dieser Region beinahe automatisch "grenzenlos" zeigt.

Der Zusammenschluss hat sich bewährt. Ein Beispiel: Traditionell finden die Jahrestagungen unseres Landesverbandes abwechselnd im Land Berlin und im Land Brandenburg statt. Unser Ziel war und ist, als Repräsentanten der DGI für unsere Kolleginnen und Kollegen in der Region da zu sein und wissenschaftlich hochwertige Fortbildung anzubieten, die keine weiten Reisen erfordert. Dieses Konzept wird bis heute enorm erfolgreich umgesetzt.

Dass inzwischen viele unserer Teilnehmer dennoch aus entfernteren Bundesländern anreisen, empfindet der Vorstand unseres Landesverbandes als Anerkennung für die Qualität seiner Veranstaltungen. Inwieweit weitere Angebote mit Blick auf die demografische Entwicklung auch innerhalb unseres Berufsstandes attraktiv sein können, gehört zu den Themen, die der Vorstand in der aktuellen Legislaturperiode konstruktiv diskutiert.
 

Priv.-Doz. Dr. Frank Peter Strietzel Vorsitzender

Charité – Universitätsmedizin Berlin Centrum 3 für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
Assmannshauser Str. 4-6
14197 Berlin
 030 450562723
Strietzel@dgi-ev.de    

weitere Mitglieder im Vorstand

Dr. Derk Siebers M.Sc.

Stellvertretender  Vorsitzender

Priv.-Doz. Dr. Susanne Nahles

Stellvertretende  Vorsitzende

Prof. Dr. Tabea Flügge

Schriftführerin

die nächsten fortbildungskurse

Termine in Berlin, Brandenburg und bundesweit