Willkommen

Die Deutsche Gesellschaft für Implantologie

Der Motor der dentalen Implantologie

Als größte wissenschaftliche Gesellschaft Europas auf Ihrem Gebiet schafft die Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI) e.V. durch die  Zusammenarbeit von Forschenden an Hochschulen und praktisch tätigen Zahnärztinnen und Zahnärzten seit 25 Jahren Wissen und Expertise für ein bedeutsames Querschnittsfach der modernen Zahnmedizin. Diese Zusammenarbeit von Praxis und Wissenschaft ist in der Satzung der DGI verankert und ihr Markenzeichen. Die rund 8.500 Mitglieder der Gesellschaft tragen und gestalten so den Fortschritt in der Implantologie.
 

Der 36. Kongress der DGI 2022

 Wieder in Hamburg: Vorschau Auf das Highlight am Jahresende

Eröffnet wird der 36. Kongress der DGI am Freitag, den 25. November 2022. Kongresspräsidenten sind der amtierende DGI-Präsident Prof. Dr. Florian Beuer (Berlin) und der Vizepräsident  der DGI Dr. Christian Hammächer (Aachen).
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Die Tagung findet im neu gestalteten Congress Centrum statt, das mit seiner lichten Architektur für interessante Durchblicke sorgt. 
Auf solche Durchblicke der fachlichen Art dürfen sich auch die Kongressbesucher freuen. 
Auf der Implant Expo präsentieren  Aussteller Produkte und Konzepte. Dort findet auch die Schnitzeljagd der Next Generation statt – und die Stadt Hamburg zeigt sich am ersten Adventswochenende natürlich ebenfalls von ihrer besten Seite.
Responsive Image
Responsive Image
 

Aktuelle Veranstaltungen

Die neuesten Termine

Zielgruppen der DGI

Die DGI hat Informationen und vielfältige Angebote für verschiedene Berufsgruppen  sowie für Patientinnen und Patienten

Gelebte Integrative Implantologie

Lernen Sie uns Kennen!

Als größte wissenschaftliche Gesellschaft Europas auf ihrem Gebiet, versteht sich die DGI als Motor der Implantologie. Sie treibt die Entwicklung voran und ihre Experten prüfen kritisch den Stellenwert neuer Verfahren für die zahnärztliche Praxis. Wichtig ist dafür das Zusammenwirken von Praktikern und Praktikerinnen mit ihren Kolleginnen und Kollegen an Unversitäten – das Markenzeichen der DGI. Diese Kooperation erlaubt es der Gesellschaft, die Standards und wissenschaftliche Grundlagen der Implantologie zu erforschen, weiterzuentwickeln und neues Wissen verfügbar zu machen. 
Die DGI entstand im Jahre 1994 durch die Fusion zweier implantologischer Gesellschaften. Die eine war universitär und wissenschaftlich ausgerichtet, die andere praxisorientiert. Die Gründerväter hatten erkannt, dass Wissenschaft und Praxis in der Implantologie in einer Gesellschaft vereint sein müssen, um das Fach voran zu bringen. So entstand die Basis, auf der Wissenschaft generiert und durch Kooperation in neue Konzepte für die Praxis umgesetzt werden kann. 

Willkommen

Die DGI ist eine junge und aktive Gesellschaft. Kolleginnen und Kollegen
aus Zahnmedizin, MKG- und Oral-Chirurgie, – ob Einsteiger oder Fortgeschrittene –, ebenso Zahntechniker, Zahntechnikerinnen und Praxis-Teams finden bei uns ein fachliches Netzwerk für alle Themen rund um die Implantologie. Bei uns gibt es Knowhow aus Wissenschaft und Praxis
aus einer Hand.
Prof. Dr. Florian Beuer MME
Präsident der DGI