Willkommen

Die Deutsche Gesellschaft für Implantologie

Der Motor der dentalen Implantologie

Als größte wissenschaftliche Gesellschaft Europas auf Ihrem Gebiet schafft die Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI) e.V. durch die  Zusammenarbeit von Forschenden an Hochschulen und praktisch tätigen Zahnärztinnen und Zahnärzten seit 25 Jahren Wissen und Expertise für ein bedeutsames Querschnittsfach der modernen Zahnmedizin. Diese Zusammenarbeit von Praxis und Wissenschaft ist in der Satzung der DGI verankert und ihr Markenzeichen. Die rund 8.500 Mitglieder der Gesellschaft tragen und gestalten so den Fortschritt in der Implantologie.
 

Der Deutsche Implantologentag 2021

 Rückblick auf eine erfolgreiche Veranstaltung

Eröffnung des Deutschen Implantologentages durch die drei ausrichtenden Gesellschaften: Prof. Dr. Dr. K.A. Grötz (DGI), PD Dr. Samir Abou-Ayash (Next Generation der DGI) und Prof. Dr. Daniel Grubeanu (DGOI)
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Die Tagung fand unter der G2-Regelung statt, es bestand Maskenpflicht. Rund 900 Teilnehmende waren vor Ort, 450 verfolgten die Tagung am Bildschirm – das Hybrid-Konzept hat sich bewährt.
Rund 50 Aussteller präsentierten auf der begleitenden internationalen Implant Expo ihre Produkte und neuen Konzepte. Die Nachwuchs-Organisation der DGI veranstaltete eine Schnitzeljagd in der Ausstellung, bei der es selbstverständlich auch etwas zu gewinnen gab.
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image

Aktuelle Veranstaltungen

Die neuesten Termine

Zielgruppen der DGI

Die DGI hat Informationen und vielfältige Angebote für verschiedene Berufsgruppen  sowie für Patientinnen und Patienten

Gelebte translationale Zahnmedizin

Lernen Sie uns Kennen!

Als größte wissenschaftliche Gesellschaft Europas auf ihrem Gebiet, versteht sich die DGI als Motor der Implantologie. Sie treibt nicht nur die Entwicklung voran, sondern prüft kritisch den Stellenwert neuer Verfahren für die zahnärztliche Praxis. Das Zusammenwirken von praktisch tätigen Zahnärztinnen und Zahnärzten mit ihren Kolleginnen und Kollegen an Unversitäten, das Markenzeichen der DGI, ist dafür wichtig. Diese Kooperation erlaubt es der DGI, die Standards und wissenschaftliche Grundlagen der Implantologie zu erforschen, weiterzuentwickeln und neue Erkenntnisse breit verfügbar zu machen. 

Die DGI entstand im Jahre 1994 durch die Fusion zweier implantologischer Gesellschaften. Die eine war universitär und wissenschaftlich orientiert, die andere praxisorientiert. Die Gründerväter hatten erkannt, dass Wissenschaft und Praxis in der Implantologie in einer Gesellschaft vereint sein müssen, um das Fach weiterzuentwickeln. So entstand die Basis, auf der Wissenschaft generiert und durch die Zusammenarbeit mit Praktikern in neue Konzepte für die Praxis umgesetzt und durch intensive Fortbildung vermittelt werden kann. 

Willkommen

Die DGI ist eine junge und aktive Gesellschaft mit einem vielfältigen Fortbildungs- und Informationsangebot für ihre Mitglieder. Werden Sie Teil der DGI-Familie und profitieren Sie vom kollegialen Austausch und Miteinander auch vor Ort.
Prof. Dr. Dr. med. Knut A. Grötz
Präsident der DGI