Forschung schafft Wissen

   Wissen schafft Zukunft


     „Wir stehen immer wieder vor der Herausforderung, die DGI neu zu erfinden und neu
     zu definieren", erklärt DGI-Präsident Prof. Dr. Frank Schwarz. Es gilt, unsere Zukunft    

     generationen- und fächerübergreifend zu gestalten. „Neubeginn für eine neue Generation" 
     lautet darum das Motto seiner Amtszeit.

     Als größte wissenschaftliche Gesellschaft Europas auf Ihrem Gebiet schafft die DGI durch die    
     Zusammenarbeit von Forschern und Praktikern Wissen und Expertise. Die mehr als 8.000

     Mitglieder der DGI tragen und gestalten den Fortschritt in der Implantologie. Wollen Sie auch   
     dazu gehören? Dann werden Sie Mitglied in der DGI. JETZT.  
 

 

 

 
     

Auftakt DGI-Fortbildung 2018:
DVT-Kurs zum Erwerb der Fachkunde
Teil 1 am 13. Januar 2018 in Landshut

Prof. Dr. Ralf Schulze, Mainz, ist Leiter des DVT-Kurses. Dieser Kurs befähigt die Absolventen juristisch dazu, eine rechtfertigende Indikation zur Anfertigung von DVT-Aufnahmen zu stellen. Vermittelt wird auch die Befundungund das Wissen, das man zum Betreiben der technisch anspruchsvollen Geräte benötigt. Dazu gehört auch, potentielle Fehlermöglichkeiten zu kennen. Wichtig ist die Fachkunde auch, wenn kein DVT-Gerät in der Praxis steht: Die Zahl der Patienten steigt, die mit DVT-Aufnahmen in eine Praxis kommen und von ihrem Zahnarzt erwarten, dass er diese sicher befunden kann.
TEIL 2 DES KURSES AM 21.04.2018

Lesen Sie das Interview mit Prof. Schulze
Informationen und Anmeldung


 

 

 

Wir in der DGI
Die Broschüre mit dem Programm der DGI für die Fortbildung 2018 ist online

Die Fortbildung ist das „Herz" der DGI. Durch die  Zusammenarbeit von Forschern und Praktikern schafft die Gesellschaft Wissen und Expertise. Beides geben die Referenten in den  strukturierten Angeboten zur Fortbildung weiter, die kontinuierlich an die Entwicklungen im Fach und an die sich wandelnden Bedürfnisse der Teilnehmer angepasst wird.

Download des Programms
Anmeldung