Forschung schafft Wissen

   Wissen schafft Zukunft

 

     Als größte wissenschaftliche Gesellschaft Europas auf Ihrem Gebiet
     schafft die DGI durch die  Zusammenarbeit von Forschern und Praktikern
     seit 25 Jahren Wissen und Expertise.


     Die rund 8.500 Mitglieder der DGI tragen und gestalten den Fortschritt
     in der Implantologie. 


     Wollen Sie auch dazu gehören?
     Dann werden Sie Mitglied in der DGI.
JETZT.  


 

 

 

   
 

Das Fortbildungsprogramm der DGI bietet ab September noch zehn Praxis-Kurse aus allen Bereichen der Implantologie

Ende Juni stehen noch zwei Kurse in Hamburg und München vor der Sommerpause auf dem Programm: im Norden geht es um "Die Versorgung des zahnlosen Kiefers mit festsitzendem Zahnersatz auf vier bis sechs Implantaten an einem Tag", in München um die 3D-Implantationsplanung. Dann geht es wieder im September weiter mit einem DGI-SPECIAL und Kursen zum Thema "Troubleshooting in der Implantologie" (Filderstadt) und einem Humanpräparate-Kurs in Kiel. Ein erfolgreich-schlüssiges Therapiekonzept, das Implantologie und Parodontologie verknüpft steht in Münster auf dem Programm.

→  Information und Anmeldung

 


 

 

 

Wissenschaft trifft Praxis: Die Evidenz in der Implantologie und ihre Konsequenzen für die Praxis

Drei Themenkomplexe stehen im Mittelpunkt eines DGI-SPECIAL am 7. September in Frankfurt/Main:
> Implantate vs. Zähne: Wann erhalten, wann extrahieren, wann regenerieren und wann implantieren?
> Die Epidemiologie der Periimplantitis und ihre Konsequenzen
> Die Sicherung des langfristigen Erfolgs einer Implantatbehandlung
Es referieren Dr. Jan Derks, Göteborg und Prof. Dr. Stephan Fickl, Würzburg.
Die Moderation hat DGI-Präsident Prof. Dr. Dr. Knut A. Grötz, WIesbaden, übernommen.

→  Information und Anmeldung



 

   

 

 

"Wettstreit der Konzepte" DGI-Kongress vom 28.-30.11.2019 in Hamburg Frühbucher-Konditionen bis 30.06. 

Es dürfte spannend werden auf dem 33. Kongress der DGI, der 2019 vom 28. bis 30. November in Hamburg stattfindet. Unter dem Motto „Konzepte im Wettstreit" hat das verantwortliche Präsidenten-Duo – DGI-Vizepräsident Prof. Dr. Florian Beuer MME, Berlin, und DGI-Pastpräsident Prof. Dr. Frank Schwarz, Frankfurt – die Disputation zum dominanten Format gemacht. "Der Kongress wird dadurch geprägt von Interaktion und Diskussion", sagt Professor Schwarz, „und wir sind uns sicher, dass er dadurch lebhaft und interessant wird", ergänzt Professor Beuer.

Kongress-Website

Abstract anmelden bis zum 31.8.

 

 

 


 

 

Verwendetes Bildmaterial auf dieser Seite: Udo Geisler, David Knipping, i-stock©peopleimages; i-stock©enot-poloskun; i-stock©neustockimages;