Webseiten-Inhalt
CAD/CAM
kompakt – aktuell – zertifiziert

CAD/CAM

DGI Compact Serie

Die auch einzeln buchbaren Kurse dieser Compact-Serie geben einen Überblick über die aktuellen Einsatzmöglichkeiten moderner CAD/CAM basierter Systeme im Rahmen der Implantatprothetik.

Die Referenten präsentieren in insgesamt vier Modulen das gesamte Spektrum – angefangen von der Diagnostik, über Planung und Konstruktion bis hin zur Fertigung von festsitzendem und abnehmbarem Implantat-getragenen Zahnersatz.

Die Referenten stellen in den ganztägigen Modulen alle neuen Technologien und Komponenten des digitalen Workflows vor und diskutieren mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern nicht nur deren Genauigkeit und Verlässlichkeit, sondern vergleichen diese auch mit den Ergebnissen der herkömmlichen analogen Verfahren.

Das Gesamt-Zertifikat der Compactserie CAD/CAM belegt nach dem Abschluss aller vier Module die zusätzlichen Kompetenzen und macht diese auch Patientinnen und Patienten gegenüber eindrucksvoll deutlich.

Die Buchung eines einzelnen Kurses ist sinnvoll, wenn es um den Einblick in die modernen CAD/CAM-Konzepte geht oder wenn gezielt Kenntnisse vertieft werden sollen.

fakten

Die DGI Compact Serie CAD/CAM

Welche Vorteile bringt mir die Teilnahme

das Programm

Kompaktes Wissen in 4 Modulen – auch einzeln buchbar!

Modul 1

Grundlagen der digitalen Implantologie, Prothetik und Implantatprothetik

“Scan it – mill it – print it”

  • Vom Intraoralscan zum Zahnersatz
  • Technologien und Komponenten des Digitalen Workflows
  • Genauigkeit im Vergleich zum herkömmlichen Verfahren
  • Technologieüberblick über subtraktive und additive Verfahren
  • Limitationen 3D-Druck -Schnittstellen (offen, geschlossen, Formate)

Materialauswahl bei der CAD/CAM Fertigung

  • Entscheidungsparameter bei der Materialauswahl
  • Monolithische Materialien PRO und CONTRA
  • Optische und biomechanische Eigenschaften

Digitale Implantatplanung

  • Vorteile – Nachteile – Chancen
  • Systemkomponenten
  • Planungsvorgehen
  • Pilotbohrung versus Full-guided

Referent 

Samstag 16.03.2024 

09:00 - 17:00 

Frankfurt am Main – Universitätsklinikum
ZZMK Carolinum GmbH
Theodor-Stern-Kai 07
60590 Frankfurt
 

Fortbildungspunkte 8

Gebühren 

einzelnes Modul
inkl. 19% MwSt.
netto
DGI-Mitglied
702,10 €
590,00 €
Nichtmitglied
761,60 €
640,00 €
alle Module
inkl. 19% MwSt.
netto
DGI-Mitglied
2.689,40 €
2.260,00 €
Nichtmitglied
2.927,40 €
2.460,00 €

* bis 4 Jahre nach Staatsexamen (Nachweis mit Approbationsurkunde erforderlich)

Modul 2

Festsitzende Versorgungen im „Digitalen Workflow“​

  • Einzelkronen auf Implantaten
  • Verschrauben und Zementieren
  • Abutments: Design, Material und Möglichkeiten
  • Brücken auf Implantaten
  • Materialauswahl
  • Okklusionskonzepte
  • Schnittstelle Labor und Klinik: welche Daten werden wann übergeben
  • Hands on: Herstellung einer implantatgetragenen Krone aus monolithischer Glaskeramik

Referenten 

Samstag 25.05.2024 

09:00 - 17:00 

Charité – Universitätsmedizin Berlin
Aßmannshauser Str. 4-6
14197 Berlin
 

Fortbildungspunkte 8

Gebühren 

einzelnes Modul
inkl. 19% MwSt.
netto
DGI-Mitglied
702,10 €
590,00 €
Nichtmitglied
761,60 €
640,00 €
alle Module
inkl. 19% MwSt.
netto
DGI-Mitglied
2.689,40 €
2.260,00 €
Nichtmitglied
2.927,40 €
2.460,00 €

* bis 4 Jahre nach Staatsexamen (Nachweis mit Approbationsurkunde erforderlich)

Modul 3

Der sinnvolle Einsatz digitaler Strategien bei der Versorgung des stark reduzierten Restgebisses und des zahnlosen Kiefers

Pfeilervermehrung im stark reduzierten Restgebiss

  • Dreidimensional geplante und schablonengeführte Implantation (spezielle Aspekte stark reduziertes Restgebiss)
  • Wie viele Implantate sind sinnvoll?
  • Welcher Workflow ist sinnvoll?
  • Welche Nachsorgekonzepte lassen die Mühen nachhaltig werden?

Zahnloser Kiefer

  • Welche Planungs-Grundlagen benötige ich?
  • Wie viele Implantate braucht der zahnlose Patient?
  • Dreidimensional geplante und schablonengeführte Implantation (spezielle Aspekte zahnloser Kiefer)
  • Welcher Workflow ist sinnvoll bei der Herstellung der definitiven Versorgung?
  • Entscheidungskriterien bei der Versorgung des zahnlosen Kiefers anhand von Flowcharts

Detaillierte Darstellung aller zahntechnischen und zahnärztlichen Aspekte in Form eines Films

Referenten 

Samstag 06.07.2024 

09:00 - 17:00 

Uniklinik RWTH Aachen
Klinik für Zahnärztliche Prothetik und Biomaterialien Zentrum für Implantologie
Hörsaal 4, Ebene E, Flur B/C
Pauwelsstraße 30
52074 Aachen
 

Fortbildungspunkte 8

Gebühren 

einzelnes Modul
inkl. 19% MwSt.
netto
DGI-Mitglied
702,10 €
590,00 €
Nichtmitglied
761,60 €
640,00 €
alle Module
inkl. 19% MwSt.
netto
DGI-Mitglied
2.689,40 €
2.260,00 €
Nichtmitglied
2.927,40 €
2.460,00 €

* bis 4 Jahre nach Staatsexamen (Nachweis mit Approbationsurkunde erforderlich)

Modul 4

Praktischer Arbeitskurs: Chairside Erstellung verschraubter Einzelkronen auf Implantaten

Die verschraubte, monolithische Krone ist eine effiziente und zwischenzeitlich gut etablierte Technik zur Versorgung von Einzelimplantaten. Zeitanalysen konnten darüber hinaus zeigen, dass der digitale Arbeitsablauf dem analogen Verfahren überlegen ist. Dennoch muss eine Vielzahl von Einzelaspekten berücksichtigt werden, um einen Erfolg für Behandler, Labor und nicht zuletzt für den Patienten zu erzielen.

Im Zentrum des Kurses stehen das intraorale Scannen von Einzelimplantaten, die Chairside-Gestaltung der Krone (Exocad) sowie deren Fräsen, Brennen und Verkleben auf CAD/CAM Basis.

Kursinhalte

  • Präsentation und Demonstration unterschiedlicher intaoraler Scanner: Itero, Trios
  • Scannen von Einzelimplantaten – Demonstration mit Übungen am Phantom
  • Datenübergabe und Gestaltung von Kronen mit dem Exocad Chairside-Programm mit Übungen
  • Auswahl der Keramik und Fräsen der Krone
  • Brennen, ausarbeiten und verkleben der Keramik – Demonstration und Übungen

Referent 

Samstag 16.11.2024 

09:00 - 17:00 

Zahnärzte am Himmeloh
Himmelohstraße 149
58454 Witten
 

Fortbildungspunkte 8

Gebühren 

einzelnes Modul
inkl. 19% MwSt.
netto
DGI-Mitglied
702,10 €
590,00 €
Nichtmitglied
761,60 €
640,00 €
alle Module
inkl. 19% MwSt.
netto
DGI-Mitglied
2.689,40 €
2.260,00 €
Nichtmitglied
2.927,40 €
2.460,00 €

* bis 4 Jahre nach Staatsexamen (Nachweis mit Approbationsurkunde erforderlich)

Sponsoren