Webseiten-Inhalt
Sedierung
Kurse für die Assistenz

Sedierungskurse für die Assistenz

Ausbildung für Zahnmedizinische Fachangestellte

Eine minimale bis moderate intravenöse Sedierung kann in der Zahnarztpraxis in Kombination mit der Lokalanästhesie eingesetzt werden, um Patienten gegen Schmerzen, Stress und Angst abzuschirmen.

Die sichere Beherrschung des Verfahrens inklusive möglicher Notfälle erfordert jedoch eine fundierte Ausbildung. Dies gilt auch für die Assistenz.

In Ergänzung zu dem zweiteiligen Kurs für Zahnärztinnen und Zahnärzte bietet die DGI darum einen eintägigen praktischen Arbeitskurs für Zahnmedizinische Fachangestellte an. Denn die Assistenz hat bei der IV-Sedierung in der Zahnarztpraxis eine wichtige unterstützende Rolle – angefangen bei der Vorbereitung der Unterlagen im Aufklärungsgespräch, über die Assistenz bei der Sedierung bis hin zur Überwachung nach dem Eingriff.

Das Team der Poliklinik für Zahnärztliche Chirurgie veranstaltet diesen Kurs in Kooperation mit dem Frankfurter Interdisziplinären Simulationstraining (FIneST) der Universitätsklinik. Im Mittelpunkt stehen wichtige Grundlagen und vor allem viele praktische Tipps, die sich schnell und einfach umsetzen lassen.

Das Ziel: Relevante Kompetenzen speziell für ZFAs

Kontakt

Sabine

Ahlers

DGI Fortbildung / Organisation

DGI GmbH

Karlstr. 60

80333

München

+49 (0) 89 55 05 209-10

Die Termine

Einkaufswagen