Webseiten-Inhalt
Start-Up ImplantatProthetik
Implantatprothetik 360º

Implantatprothetik 360º

Junge Zahnärztinnen und Zahnärzte wissen nach dem Examen oft noch nicht, ob sie direkt in die chirurgische Schiene der Implantatversorgung von Patientinnen und Patienten einsteigen oder erst die implantatprothetische Betreuung übernehmen können oder wollen. Diese Entscheidung ist nicht einfach und wird oft auch vom Praxiskonzept des ersten Arbeitgebers beeinflusst.

Und genau darum geht es in dieser Kurs-Serie. Wer sich in den ersten Phasen im Beruf noch unsicher ist, ob sie oder er überhaupt implantieren möchte, wird gleichwohl immer wieder mit implantatprothetischen Fragestellungen und Patienten konfrontiert. Dann gilt es, diese vor oder nach einer Implantation entsprechend zu versorgen und zu betreuen.

Wer fit werden will auf diesem Gebiet der Implantatprothetik, der kann in dieser Kursserie von Expertinnen und Experten lernen, die an vier der führenden Kliniken im Bereich der Implantatprothetik tätig sind – auch das, was man nicht im Lehrbuch findet.

Ad On: Optional besteht die Möglichkeit an einem virtuellen Arbeitskreis longitudinal teilzunehmen. Im Mittelpunkt steht ein Planungstool für Implantatprothetik mit entsprechender Software. Dieses Tool steht den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Kursserie während der Serie zur Verfügung.

Besonderheiten

das Programm

Modul Planung

Samstag, 12.10.2024

8:15 – 8:20 Uhr Begrüßung & Organisatorisches

8:20 – 10:00 Uhr Grundlagen der präimplantologischen Planung

  • Modellanalyse & Backward Planning
  • Bildgebung und Diagnostikunterlagen (von 2D bis 3D)
  • Kommunikation mit Implantatchirurgen / Tools zur Übertragung der Planung in den chirurgischen Eingriff
  • Zeitpunkte der Implantation und Versorgung: Sofortimplantation und Sofortversorgung

10:00 – 10:15 Uhr Pause

10:15 – 10:45 Uhr Patientenberatung: Allgemeine Richtlinien & Patientenprofil

10:45 – 12:15 Uhr Versorgungsarten mit Implantaten
(mit den Aspekten Zeitpunkt der Implantation/Versorgung & Implantatposition, funktionell und ästhetisch)

  • Einzellücke
  • teilbezahnt
  • zahnlos
    • Strategische Positionierung von Implantaten / Pfeilervermehrung
    • Materialien Suprakonstruktion
    • Langzeitdaten für die Beratung

12:15 – 13:15 Uhr Mittagspause
Restaurant Forckenbeck, Forckenbeckstr. 61

13:30 – 14:15 Uhr Versorgungsarten ohne Implantate

  • Kontraindikationen für Implantate (anatomische, systemische; Leitlinien, Literatur)
  • Konventionell, Adhäsivtechniken
  • Fallbeispiele: Adhäsivbrücke, Adhäsiv-Attachment

14.30 – 15:00 Uhr Zusammenfassung (Aspekte der Wirtschaftlichkeitsgebote)

15:00 – 15:15 Uhr Pause

15:30 – 16:45 Uhr Praktische Übung: Gemeinsame Fallplanung

  • Planung von 2 -3 Fällen
  • Demonstration verschiedener Implantatschablonen (Orientierungs-/Bohrschablonen)

Für dieses Modul brauchen keine Instrumente/Materialien mitgebracht zu werden!

Dienstag 08.10.2024 

18:30 - 20:00 

Online Teil 1 

Donnerstag 10.10.2024 

18:30 - 20:00 

Online Teil 2 

Samstag 12.10.2024 

09:00 - 18:00 

Uniklinik RWTH Aachen
Klinik für Zahnärztliche Prothetik und Biomaterialien
Hörsaal 2 / Ebene E / Flur B
Pauwelsstr. 30
52074 Aachen
 

Referierende 

Gebühren 

Gesamtserie
inkl. 19% MwSt.
netto
Junge Zahnmedizin DGI-Mitglied 1
856,80 €
720,00 €
Junge Zahnmedizin Nicht-Mitglied 1
916,30 €
770,00 €
Studierende2
300,00 €
252,10 €
DGI-Mitglied3
1.547,00 €
1.300,00 €
Nicht-Mitglied3
1.666,00 €
1.400,00 €

1: bis 4 Jahre nach Staatsexamen (Nachweis mit Approbationsurkunde erforderlich)
2: Nachweis mit Immatrikulationsbestätigung
3: über 4 Jahre nach Staatsexamen

Modul abnehmbarer Zahnersatz auf Implantaten

Freitag, 06.12 2024 / Samstag, 07.12.2024

Begrüßung & Organisatorisches Navigierte Implantologie – Prothetisches Backwardplanning mit einem digitalen Implantatplanungsprogramm Prothetische Implantatkonzepte bei teilbezahnten Patienten
  • Strategische Pfeilervermehrung (Grundprinzipien: Abstützungspolygon, Rotationsachsen)
  • Auswahl des Verankerungssystems, Verschiedene Verbindungselemente, Haltbarkeit, Kosten und Folgekosten
  • Fallbeispiele
Prothetische Implantatkonzepte bei zahnlosen Patienten
  • Verankerungselemente in Abhängigkeit von der Implantatzahl (S3-Leitlinie Oberkiefer)
  • Festsitzender oder herausnehmbarer Zahnersatz?
  • Implantatsysteme
 Prothetische Versorgung anhand von Fallbeispielen
  • Abformung
  • Kieferrelation
  • Okklusionskonzepte
  • Materialien Suprakonstruktion
  • Langzeitdaten für die Beratung
Komplikationsmanagement
  • Technische Komplikationen
  • Biologische Komplikationen
  • Eigene Grenzen erkennen
Praktische Übung: Abformung
  • Splinted Abformung mit offenem ind. Löffel
Praktische Übung: Einpolymerisation
  • Einpolymerisieren von Locator-Matrizen

Freitag 06.12 2024 

Samstag 07.12.2024 

Charité- Universitätsmedizin Berlin
Abteilung für Zahnärztliche Prothetik,
Alterszahnmedizin und Funktionslehre
Assmannshauser Str. 4-6
14197 Berlin
 

Referierende 

Gebühren 

Gesamtserie
inkl. 19% MwSt.
netto
Junge Zahnmedizin DGI-Mitglied 1
856,80 €
720,00 €
Junge Zahnmedizin Nicht-Mitglied 1
916,30 €
770,00 €
Studierende2
300,00 €
252,10 €
DGI-Mitglied3
1.547,00 €
1.300,00 €
Nicht-Mitglied3
1.666,00 €
1.400,00 €

1: bis 4 Jahre nach Staatsexamen (Nachweis mit Approbationsurkunde erforderlich)
2: Nachweis mit Immatrikulationsbestätigung
3: über 4 Jahre nach Staatsexamen

Modul festsitzender Zahnersatz auf Implantaten

Freitag, 10.01.2025

Vorstellungsrunde – Erwartungen – Themen
  • Kölner Risiko-Score
  • Zahnprognosen – Ampelschema
  • Patientenfallbeispiele
Theorie Einzelzahn und Brücke
  • Leitlinie Verbundbrücke & Keramikimplantate
  • Fallbeispiele Therapieoptimum – Gruppenarbeit
ab 18:00 Uhr Get-together & gemeinsames Abendessen

Samstag, 11.01.2025

9:00 – 09:15 Uhr Begrüßung & Tagesablauf 

9:15 – 11:00 Uhr Offene – geschlossene – digitale Abformung
Hands-on: IOS & CAD

11:00 – 11:15 Uhr Pause

11:15 – 12:00 Uhr Kieferrelation

  • Emergenzprofil
  • Materialwahl
  • Verblocken, verschrauben, zementieren?
  • Fehler: Best of

12:00 – 13:00 Uhr Mittagspause

13:00 – 14:30 Uhr Abutmentauswahl
Hands-On: Implantatprothetik-Komponenten

14.30 – 15:00 Uhr Pause

15:00 – 16:30 Uhr Verschluss und Befestigung
Hands-On: Verschluss Implantatkrone

Freitag 10.01. 2025 

Samstag 11.01.2025 

Universitätsmedizin der Johannes
Gutenberg-Universität Mainz
Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde
Augustusplatz 2
55131 Mainz
 

Referierende 

Gebühren 

Gesamtserie
inkl. 19% MwSt.
netto
Junge Zahnmedizin DGI-Mitglied 1
856,80 €
720,00 €
Junge Zahnmedizin Nicht-Mitglied 1
916,30 €
770,00 €
Studierende2
300,00 €
252,10 €
DGI-Mitglied3
1.547,00 €
1.300,00 €
Nicht-Mitglied3
1.666,00 €
1.400,00 €

1: bis 4 Jahre nach Staatsexamen (Nachweis mit Approbationsurkunde erforderlich)
2: Nachweis mit Immatrikulationsbestätigung
3: über 4 Jahre nach Staatsexamen

Sponsoren